Wie viel kostet mein neuer Bodenbelag wirklich?

Wie teuer sind Bodenbeläge wirklich?

In meinem Beitrag zum Thema “Bodenbeläge und Preise” haben Sie einen Überblick über Materialkosten und Verlegearbeit von Vinyl- und Parkettböden erhalten. In diesem Artikel betrachten wir die Preise für Ihren neuen Bodenbelag im Kontext der Lebensdauer. Ein hochwertiger Vinylboden kann Ihnen bis zu 20 Jahre und ein Parkettboden (mit Abschleifen und Versiegeln) bis zu 40 Jahre erhalten bleiben. Bei genauer Planung können Sie Ihre Bodenbeläge also länger verwenden als Sie zB. Ihren Wohnkredit für Eigentum zurückzahlen. Der reale Nutzwert – also der tatsächlich wahrgenommene Nutzen Ihres Bodens – übersteigt den entgeltlichen Aufwand dementsprechend um ein Vielfaches. Aber lassen Sie uns das anhand eines einfachen Beispiels darstellen.

Ein Vinylboden kann durch seine edlen Dekorstile die perfekte Ergänzung zum klassischen Einrichtungsstil sein. Hochwertige Böden sind bis zu 20 Jahre haltbar, fußwarm, gelenkschonend, elastisch und geräuscharm.
©Sonnhaus Gmbh

Syros geheime Tricks // Beispiel

Sehen wir uns zunächst die Preise für die Verlegung von Vinyl und Parkettböden im Detail an. Die Preise enthalten bereits Vorarbeit, den Bodenbelag selbst und die Verlegearbeit. Ein Parkettboden schlägt im Mittel mit ca. 134€ pro m² zu Buche, während ein Vinylbelag vergleichsweise mit durchschnittlich 100€ pro m² budgetiert werden.

Für unser Beispiel gehen wir von einem großen Wohnzimmer mit 40m² Parkett aus. Wenn Sie dort Parkett verlegen, können Sie im Schnitt mit 5360€ rechnen, während für 40m² Vinyl in etwa 4000€ ins Neu- oder Umbau-Budget einzukalkulieren sind.

Auf die Lebenserwartung Ihres Bodenbelags umgelegt, bleibt Ihnen folglich ein täglicher Preis von knapp 0,50 bis 0,75€. Wenn Sie diese minimalen Beträge neben sonstige Ausgaben und aliquoten Fixkosten – wie zB. neben die symbolische Extrawurstsemmel oder den Benzin-/Dieselverbrauch für Arbeitswege – stellen, wird sofort deutlich, welchen langfristigen Wert Sie mit wenig Geld schaffen können.

Ein Bodenbelag begleitet Ihre Familie länger als Ihre Kinder im gemeinsamen Haushalt leben, ein edler Parkettboden kann sogar mehreren Generationen ein einzigartiges Wohngefühl verleihen.

Die Wahl des passenden Bodenbelags ist eine komplexe und individuelle Entscheidung. Gerne stehe ich Ihnen mit meiner jahrzehntelangen Erfahrung beratend zur Seite.
Wenn Sie noch mehr zu Bodenbelägen recherchieren möchten können Sie in meinem Blog “Syros geheime Tricks” nachlesen.


Konsumausgaben Österreich 2019

Nach einer Studie der RegioData und Statistik Austria steigen einerseits die Haushaltseinkommen der ÖsterreicherInnen, andererseits verändert sich die Ausgabenstruktur, so dass Ernährung und Wohnung (inklusive Strom und Heizung) den größten Anteil an den Gesamtausgaben verursachen.

Möbel, Einrichtung und Haushalt – also auch Bodenbeläge – machen lediglich 7% der Jahresausgaben pro Haushalt im Jahr 2019 aus. Im Vergleich mit Konsumgruppen wie Verkehr, Tabakwaren, Bekleidung oder Körperpflege setzen sie mit Bodenbelägen auf einen langlebigen Wert der Generationen überdauert.

Haben Sie Fragen zu Neu- oder Umbau?
Schreiben Sie mir jederzeit.

Ihr Christian Syrovatka

Bodenbelag, designboden, Parkettboden, vinylboden

Webdesign by