KORKBODEN VERLEGEN

Vinylboden verlegen
Foto: © Sonnhaus GmbH

Sie suchen einen Fachbetrieb zur Verlegung von Korkboden?
Suchen Sie nicht mehr weiter!

Syrovatka verlegt seit mehr als 25 Jahren Korkböden von erstklassigen Herstellern wie Sonnhaus, Inku, Wicanders und vielen mehr! Als Bodenlegermeisterbetrieb können Sie sich sich auf fachliche Exzellenz in Beratung und Verlegung verlassen. Wir unterstützen Sie von der Auswahl des passenden Belags bis zu Verlegung! Bei Syrovatka überlassen wir nichts dem Zufall. Wir vereinbaren einen Besichtigungstermin um uns die Gegebenheiten vor Ort anzusehen, danach wird ausgemessen und darauf basierend ein Kostenvoranschlag erstellt. So haben Sie in jeder Phase des Umbaus absolute Transparenz und Sicherheit.

Wieso sollte ich einen Korkboden verlegen?

Vinylboden verlegen

Bodenbeläge aus Kork strahlen Wärme und Gemütlichkeit aus. Kork dämpft den Schrittschall und beeinflusst die Raumakustik positiv. Zudem ist der Korkboden ein schlechter Wärmeleiter und wird dadurch barfuß als warm und angenehm empfunden. In Zeiten des steigenden Umweltbewusstseins ist das vielleicht stärkste Argument die Natürlichkeit des Rohstoffs. Für die Kork-Ernte muss kein einziger Baum gefällt werden, es wird lediglich die Rinde der Korkeiche abgeschält.

Muss es immer klassisch gekörnte Optik sein?

Bodenbeläge VInyl

Nein, Korkbeläge gibt es in zahlreichen Größen, Formen und Designs! Wenn Ihnen die klassisch gekörnte Optik - die an Flaschenkorken erinnert - nicht gefällt, stehen etliche Alternativen zur Verfügung. Denn dank modernster Drucktechnik lässt sich mit Kork auch Holz-, Stein- oder Betonoptiken realisieren. Das Farbspektrum reicht vom typisch-dunklen Honigton bis zu modernen Weiß- und Grautönen.
Besonders beliebt:  täuschend echte Imitation von Holzarten wie Buche, Eiche oder Pinie.

Foto: © Sonnhaus GmbH

In welchen Räumen kann ich Korkboden verlegen lassen?

Bodenbeläge VInyl

Korkböden eignen sich besonders für Küche, Flur oder Kinderzimmer - denn sie sind warm, weich, schalldämpfend, robust und durch antistatische Beschaffenheit leicht sauber zu halten. Wer gerne barfuß läuft und gemütliche Atmosphäre schätzt, kann auch im Wohnzimmer mit Kork nichts falsch machen. Vorsicht ist bei schweren Möbeln oder Sesselrollen geboten, Kork ist kratzempfindlich. Daher besser Filzgleiter unter Kommoden und Schränken anbringen.
In Nassräumen sollten sie von der Korkverlegung absehen. Kork ist anfällig für Schimmel und Fäulnis, wenn trotzdem im Bad verlegt wird, muss per Lack versiegelt und ein Kantenschutz eingesetzt werden. Darüber hinaus eignet sich Kork nicht immer für die Verlegung über einer Fußbodenheizung. Syrovatka empfiehlt hier eher die Verwendung von Vinylbelägen.

Foto: © Sonnhaus GmbH

Vorteile bei der Verlegung von Korkboden

  • Fußwarm, geräuschhemmend, pflegeleicht und antistatisch.
  • Erhätlich in einer Vielzahl an Optiken - Ihr Belag kann beliebig an den Einrichtungsstil angepasst werden.
  • Alles aus einer Hand: Beratung, Ausmessen, Untergrundvorbereitung und Verlegung per Klick oder Klebesystem.

Jetzt Ihr Angebot anfordern!

Suchen Sie nach einer Bodenlegerfirma mit jahrzehntelanger Erfahrung? Dann sind Sie bei Syrovatka richtig. Qualität, Schnelligkeit und Termintreue sind seit mehr als 25 Jahren unser Leistungsversprechen, welches zahlreiche Kunden schätzen. Möchten Sie ein individuelles Angebot? Kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch.

Webdesign by