PARKETTBODEN VERLEGEN UND SANIEREN

Teppichboden verlegen
Foto: © Sonnhaus GmbH

Syrovatka verlegt seit mehr als 25 Jahren Parkettböden von erstklassigen Herstellern wie Scheucher, Weitzer Parkett, Admonter Parkett und vielen mehr. Als Bodenlegermeisterbetrieb können Sie sich sich auf fachliche Exzellenz bei Beratung, Verlegung und Pflege verlassen. Wir unterstützen Sie von der Auswahl des neuen Parketts bis zum Abschleifen, Ölen und Versiegeln ihres vorhandenen Parketts. Bei Syrovatka überlassen wir nichts dem Zufall. Wir vereinbaren einen Besichtigungstermin um uns die Gegebenheiten vor Ort anzusehen, danach wird ausgemessen und darauf basierend ein Kostenvoranschlag erstellt. So haben Sie in jeder Phase des Umbaus absolute Transparenz und Sicherheit.

Das Parkett - der Klassiker unter den Holzböden

Teppichboden verlegen

Der Parkettboden ist ein echter Garant für Qualität, Exklusivität und Nachhaltigkeit. Denn Parkett sieht auch nach vielen Jahren noch gut aus, kann gereinigt und nach Bedarf abgeschliffen werden Dabei bleibt er fußwarm, geräuscharm und überzeugt durch natürlichen Look. Der Parkettboden ist zudem enorm langlebig. Für die Auswahl Ihres Parketts sollten Sie sich auf jeden Fall genug Zeit nehmen, denn ein Parkettboden kann bis zu 40 Jahre lang halten. Möchten Sie mehr zu den Kosten ihres neuen Parkettbodens erfahren? In meinem Blog verrate ich Ihnen wie viel ein Bodenbelag wirklich kostet!

Parkettboden verlegen, abschleifen, ölen und versiegen.

Teppichboden verlegen

Parkett verlegen

Parkett kann per Klick-System oder "schwimmend" verlegt werden, meist wird die "Nut" - eine Vertiefung an der Bodenplatte - verklebt oder verleimt um die Belastbarkeit des Bodens zu erhöhen. Zudem muss das Parkett vor der Verlegung ausreichend akklimatisiert, eine Trittschalldämmung und eine Dampfbremse - eine dampfdichte Folie - eingerichtet sein.
Bei der Wahl der Verlegerichtung gibt es eine Faustregel - quer lässt den Raum breiter wirken, der Länge nach verlegen "verlängert" den Raum optisch.

Teppichboden verlegen

Parkett schleifen, ölen und versiegeln

Neues Parkett zu verlegen kann sehr aufwendig sein - die gute Nachricht: Ihr in die Jahre gekommener Parkettboden kann durch Abschleifen, Ölen und Versiegeln wieder restauriert werden. Beim Abschleifen werden Risse, Dellen oder Flecken entfernt, ihr Parkett erstrahlt wieder in vollem Glanz! Dabei wird der freigelegte Bodenbelag per Parkett-Schleifmaschine behandelt und zuletzt mit speziellem Parkettlack, Öl oder Wachs versiegelt.

Teppichboden verlegen

Tipp vom Profi

Lassen Sie einen neuen Parkettbelag verlegen, dann achten Sie unbedingt auf die "Beanspruchungsklasse" des Parkettlacks. Klasse A eignet sich für Wohnräume, exklusive Vorzimmer. Klasse B passt für alle Wohnräume, sowie Schulen oder kleine Büros. Im Objektbereich ist grundsätzlich Klasse C für sehr starke Beanspruchung empfohlen.
Syrovatka Tipp: Wir empfehlen auch bei Wohnräumen Parkettlack der Klasse B einzusetzen. So ist ihr Boden widerstandsfähiger gegenüber Kratzern und Flecken und muss seltener abgeschliffen und wieder versiegelt werden, das spart Zeit und Geld!

Die Schritte zum perfekten Parkettboden!

  • Parkettlack - Beanspruchungsklasse wählen
  • Beratung und Service durch Profi
  • Kostenvoranschlag einholen
  • Restaurierung durch Abschleifen und Versiegeln

Sie suchen einen Experten für Parkettböden? Bei Syrovatka sind Sie richtig!

Als Bodenlegermeisterbetrieb mit jahrzehntelanger Erfahrung sind Qualität, Schnelligkeit und Termintreue für uns selbstverständlich. Möchten Sie ein individuelles Angebot? Kontaktieren Sie uns per Mail oder telefonisch.

Webdesign by