Wie viel kostet mein Bodenbelag?

Wie viel kostet mein neuer Bodenbelag?

Ihr Bodenbelag bilden nicht nur das technische, sondern auch das visuelle Fundament Ihrer Innengestaltung. Denken Sie über Renovierung und Umbau nach oder bauen Sie ein Eigenheim? Dann möchten Sie sicherlich mehr zu den Kosten und zur Auswahl des passenden Bodenbelags wissen.

Bei Privathaushalten sind Parkett- und Teppichböden traditionell besonders beliebt, jedoch beobachten wir auch bei unseren privaten KundInnen eine erhöhte Nachfrage nach pflegeleichten und formschönen Vinylböden. Für den gewerblichen Gebrauch im Handel oder in öffentlichen Einrichtungen – man denke an Schulen oder Büros – sind die schmutzresistenten, widerstandsfähigen und preisschonenden Vinyl- und Designbeläge schon lange die erste Wahl.

Damit Sie die Kosten Ihres Bodenbelags richtig einschätzen können, sollten Sie immer den Kontext der Nutzungsdauer heranziehen. Wie lange können Sie Ihre Beläge verwenden?

Wie lange kann ich meinen Bodenbelag verwenden?

Vinylboden

Vinybeläge, wie von unseren Herstellern Forbo Flooring oder Gerflor
sind in vielen ansprechenden Designs verfügbar und für Laien oft nicht von Naturböden unterscheidbar.

Wie beim Parkettboden hängt auch Ihre Lebenserwartung vom Gebrauch ab. Bei Vinylbelägen ist zudem die Nutzungsklasse bedeutsam, je nach Nutzung wählen Sie eine geringe, mittlere oder hohe Klasse.

Im Hausflur oder in der Küche empfiehlt sich zB. eine hohe Nutzungsklasse, im Gästezimmer hingegen kommen Sie mit einer niedrigen Nutzungsklasse aus. Einen hochwertigen Vinylboden können Sie 15 bis 20 Jahre verwenden. Je nach Gebrauch und Nutzungsklasse kann die Lebensdauer des Bodens variieren.

Bodenbelag aus Vinyl verlegt in Verkaufsraum.
Flächen, die – zB. durch Schuhe – stark belastet und häufig frequentiert werden – zum Beispiel Verkaufsräume oder Arztpraxen verlangen nach einem besonders widerstandsfähigen Belag
©Forbo Flooring Systems

Wie viel kostet der m² Vinylboden?

Vinylbeläge bestechen nicht nur durch Ihre zahllosen Designs, die realen Materialien in nichts nachstehen, sondern auch durch Ihre Pflegeleichtigkeit und Feuchtraumeignung. Einen echten Holzboden sollten Sie nie im Badezimmer verlegen, mit Vinylbelägen ist Holzoptik im Bad zur Ergänzung Ihres Landhausstils kein Problem.
Der m² Vinylboden inklusive Verlegeservice (Abbruch Bestandsboden, Unterboden vorrichten, schleifen, haftgrundierten, spachteln, verlegen, inkl. Sockelleisten und Abschlüsse) kostet zwischen €70 und €130.

Bodenbelag aus Vinyl mit Holzstruktur-Optik verlegt im Wohnzimmer.
Vinylböden werden in Privathaushalten gerne ergänzend zu Teppich- und Parkettboden verwendet. Besonders geschätzt sind Pflegeleichtigkeit und Haltbarkeit.
Neben einer Vielzahl von Designs sind die Beläge in täuschend echten Holz- und Steinstruktur-Optiken erhältlich.
©Forbo Flooring Systems

Parkettboden

Der Parkettboden ist nicht nur ein eleganter und zeitloser, sonder auch ein enorm langlebiger Bodenbelag. Für die Auswahl eines Designs sollten Sie sich auf jeden Fall genug Zeit nehmen, denn der Parkettboden kann bis zu 40 Jahre lang halten. Daher wird er mehreren Generationen – von Kindern bis zu Enkelkindern – eine optisch ansprechende und komfortable Plattform bieten.

Die tatsächliche Nutzungsdauer hängt von der Nutzschicht ab. Parkettböden mit einer hohen Nutzschicht können mehrfach abgeschliffen werden und so renoviert werden. In jedem Fall muss ein Parkettboden im Schnitt alle 15-20 Jahre abgeschliffen und neu versiegelt werden.

Wie beim Vinylboden ist der die Lebensdauer von Parkettböden abhängig von der Nutzung. Stark frequentierte Räume oder besondere Bedingungen – denken Sie zum Beispiel an Tierkrallen oder Möbel-Lenkrollen – müssen in der Regel früher neu abgeschliffen werden, weil die Versiegelung des Boden beschädigt wird.

Wie viel kostet ein m² Parkettboden?

Der Parkettboden ist langlebig und in zahlreichen edlen Optiken verfügbar. Gleichzeitig müssen Sie aber einen höheren Preis für Produkt und Verlegung in Kauf nehmen, denn der m² Parkettboden inklusive Verlegeservice (Verlegung und Unterbau) kostet zwischen €80 und €160.

Bodenbelag aus Parkett in klassischem Stil in Wohnzimmer verlegt.
Aufgrund seiner natürlichen, zeitlosen Schönheit, Langlebigkeit und Fußwärme sind Parkettböden seit vielen Jahren ein in Privathaushalten gern verwendeter Bodenbelag.
©Sonnhaus GmbH

Wollen Sie noch mehr erfahren?

Ich berate Sie gerne zu allen Themen rund um Materialien, Design und Verlegetechnik. Schreiben Sie mir oder rufen Sie an.
Möchten Sie noch mehr lesen? Ergänzend empfehle ich Ihnen meinen Blog Syros geheime Tricks. Hier finden Sie alles Wissenswerte zur Wahl des passenden Bodenbelags.
Ihr Christian Syrovatka

Folgen Sie mir auch auf Instagram!

Bodenbelag, designboden, Parkettboden, vinylboden

Webdesign by