Flecken auf Teppich entfernen

Flecken-ABC | die besten Hausmittel gegen Teppich-Flecken

Flecken auf Teppichen oder Teppichböden sind ein häufiges Ärgernis. Ob braune Kaffeeflecken, Schokoladenreste, umgestürzte Trinkgläser, abgetropftes Fruchteis, ausgeronner Nagellack, schmutzige Tierpfoten, ganz egal woher Ihr Fleck stammt, gut sehen sie alle nicht aus.
Machen Sie sich keine Sorgen um Ihre weichen Bodenbeläge, als Leser von “Syros geheime Tricks” haben Sie die passenden Gegenmaßnahmen gegen jede Art von Flecken-Notfall immer abrufbereit. Ich verrate Ihnen, wie Sie mit Hausmitteln oder schnell verfügbaren Materialien die allermeisten Flecken beseitigen können. Können Sie die Verunreinigungen mit den folgenden Methoden nicht entfernen, rufen Sie mich an!
Mein Team und ich finden zu fast allen individuellen Verschmutzungen, die passende Lösung.
Bevor wir jetzt übereilt mit der Behandlung von speziellen Flecken starten,  ist es wichtig, dass Sie zuerst die allgemeine Vorgehensweise kennen.

Die wichtigsten Regeln bei Flecken

  • Bei allen Teppichflecken gilt, niemals fest reiben oder mit Gewalt bürsten!
    Auch wenn es intuitiv richtig erscheint, auf diese Art drücken Sie den Schmutz nur tiefer in die Teppichfasern hinein.
  •  Sie sollten zudem möglichst rasch handeln und den Belag mit saugenden Tüchern oder Papier abtupfen, dabei von außen nach innen arbeiten. Auf keinen Fall dürfen Sie grob und ohne Systematik über den Fleck bürsten. Ältere Flecken lassen sich meistens nur noch mit chemischen Mitteln oder bei der professionellen Reinigung entfernen.
  • Auch mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten müssen Sie sparsam umgehen, selbst bei impulsiv anderer Tendenz. Sie waschen den Fleck ansonsten nur tiefer in die Fasern.
  • Käufliche Fleckenentferner müssen immer zuerst an unauffälliger Stelle getestet werden. Produkte, die Bleichmittel enthalten, lösen zwar die Verunreinigungen, hinterlassen aber einen hellen Bleichfleck.
  • Achten Sie auf Farbechtheit! Nicht jedes Material verträgt jeden Reiniger. Es besteht die Gefahr, dass sich der Teppich durch chemische Reinigungsmittel verfärbt. Bei nicht farbechten Teppichen helfen nur noch schonende Dampfreiniger.

Syros Flecken-ABC

In der Liste finden Sie eine Übersicht etlicher Substanzen, sowie der jeweils geeigneten Hausmittel zur Beseitigung der Flecken.

  • Asphalt – Fleckenbenzin, Nitro.
  • Blut – Molke, danach mit Salz binden und abtupfen, Zitronensaft.
  • Creme/Schuhcreme– mit Butter lösen, danach abtupfen.
  • Coca-Cola – verdünnte Natriumsulfitlösung verwenden.
  • Erbrochenes – mit Feinwaschlauge auswaschen, mit verdünntem Salmiak abtupfen, alternativ Wasser mit Essig oder Fensterputzmittel zu einer Lösung mischen, Fleck machen abbürsten, einwirken lassen, mit Nasssauger oder trockenem Tuch aufsaugen.
  • Fett – mit Butter lösen, eventuell auch mit Alkohol bzw. Spiritus behandeln.
  • Gras – mit Alkohol oder Spiritus abtupfen.
  • Harz – abschaben und mit Alkohol oder Spiritus lösen.
  • Kaffee – warmes Wasser und Feinwaschmittel, den Fleck von Tuch oder Papier aufsaugen lassen. Auch hier müssen Sie schnell handeln!
  • Kaugummi – mit Eis erhärten, dazu lassen Sie das Eis eine Zeit lang einwirken. Danach den Fleck vorsichtig abschaben. Ansonsten per Nitroverdünnung.
  • Kugelschreiber – mit warmem Zitronensaft anlösen. Anschließend noch einmal mit Seifenlauge und Mineralwasser nachbehandeln.
  • (Tier-)kot – Feinwaschmittel anwenden oder Fleck mit Gallseife einreiben und mit kohlesäurehaltigem Mineralwasser begießen, mit Salmiak nachbehandeln.
  • Lippenstift – mit Spiritus abtupfen.
  • Milch – mit warmem Seifen-Wasser und Feinwaschmittel herausspülen, danach mit Tuch oder Küchenrolle trocken tupfen.
  • Nagellack – mit Fleckenbenzin/Nagellackentferner (mit Aceton), kurz einwirken lassen, danach vorsichtig abtupfen.
  • Obstflecken – mit kaltem Wasser & Feinwaschmittel behandeln, event. Zitrone auf ein Tuch tropfen, damit den Fleck betupfen und vorsichtig ausreiben (nur bei hellen Teppichen!), alternativ eine Mischung aus Backpulver und Wasser auf den Fleck auftragen, kurz einwirken lassen, danach mit einem sauberen, trocken Tuch den Fleck kreisförmig ausreiben.
  • Öl – Fleckenbenzin verwenden, mit Feinwaschmittel nachbehandeln, siehe auch Creme, alternativ mit feuchtem Spültuch, warmem Wasser und  Seife den Fleck abtupfen, frisches Öl bleibt auf dem feuchten Tuch haften.
  • Paraffin – abschaben oder erwärmen und abtupfen, Löschpapier und Bügeleisen.
  • Rotwein – schnell reagieren, etwas Salz auf die Stelle schütten, danach den Fleck mit Mineralwasser/Seifenlauge oder Zitronensaft aus dem Teppich tupfen. Wichtig: von außen nach innen tupfen, ansonsten vergrößern Sie den Fleck!
  • Rost – Rostentferner aus der Drogerie, (hilft nicht immer), Zitrone oder Spiritus, verhältnismäßig viel Flüssigkeit verwenden.
  • Schokoladenflecken den Fleck mit Eis erhärten, vorsichtig mit Messer abkratzen. Danach auf die Rückstände etwas Butter auftragen, anschliessend mit Seifenlauge auswaschen.
  • Tinte – mit Zitrone oder Spiritus, verhältnismäßig viel Flüssigkeit notwendig, Natriumsulfitlösung verdünnt einsetzen.
  • Tee – mit lauwarmen Wasser und Gallseife, den Fleck von außen nach innen wegtupfen.
  • Tierhaare –  wenn der Staubsauger nicht mehr hilft, mit Schrubber oder Gummibesen den Teppich fegen.
  • (Tier-)urin – Feinwaschmittel, mit Essigwasser nachbehandeln.
  • Wachs – antrocknen und die Stücke abbröckeln lassen. Die Reste mit Löschblatt abdecken und die Stelle mit Fön erwärmen bis das Wachs weich wird. Das Löschblatt nimmt das Wachs auf. Ist der Fleck immer noch nicht ganz entfernt, mit Spiritus oder Waschbenzin betupfen, mit Seifenlauge nachbehandeln.
  • Zucker – Tuch mit warmem Wasser (und etwas Glasreiniger) benetzen, danach vorsichtig tupfen bis sich der Fleck löst.

Die Hausmittel im Flecken-ABC sind in den meisten Haushalten verfügbar. In Einzelfällen können jedoch andere Maßnahmen eher geeignet sein.
WICHTIG: Fa. Syrovatka übernimmt keinerlei Haftung für die angegebenen Mittel und Methoden. Alle Hausmittel sollten vor der eigentlichen Anwendung an einer verdeckten Stelle geprüft werden. Wenn Sie sich unsicher sind, der Fleck alt und eingetrocknet oder Ihnen ein anderer Fehler passiert ist, rufen Sie mich unter Tel. 01 / 332 63 66 an oder schreiben Sie mir eine Nachricht.

Gerne besichtige ich Ihren Teppich und erstelle Ihnen ein Angebot für Ihre Spezialreinigung.

Ihr Christian Syrovatka.

Content View, YOOtheme

Webdesign by